SmokeDexSmokeDex

Shisha rauchen nach Weisheitszahn-OP?

Sollte man das machen?

News
18.11.22 - 15:32
72
Oft hört man den Zahnarzt nach der Weisheitszahn-OP sagen, dass man einige Zeit nicht rauchen sollte, da dies zu Komplikationen führen kann. Als Shisha Raucher stellt man sich an diesem Punkt oft die Frage, ob dies auch das Shisha Rauchen betrifft oder nur Zigaretten.

Warum kann es zu Schwierigkeiten nach einer Zahn-OP kommen, wenn man raucht?

Der Grund dafür ist hauptsächlich das Nikotin, welches im Tabak enthalten ist. Leider liegt in dieser Feststellung auch schon die Antwort für unsere Fragestellung: Da auch im Shisha Tabak Nikotin enthalten ist, ist es ratsam auch die Shisha für einige Zeit stehenzulassen.

Zu welchen Nebenwirkungen kann das Shisha Rauchen nach einer Weisheitszahn-OP führen?

Tabak sorgt für eine verlangsamte Wundheilung und kann außerdem Entzündungen und Nachblutungen am Zahnfleisch hervorrufen.

Fazit

Wenn du gerade eine Weisheitszahn-OP hinter dir hast, dann solltest du auf deinen Zahnarzt hören und für die von ihm genannte Zeit jegliche Art von Tabak- oder Nikotinkonsum unterlassen.

Du willst diesen Artikel kommentieren?

Dann mache dir jetzt deinen eigenen SmokeDex Account, damit du mehr als 20.000 Produkte bewerten kannst und viele weitere Vorteile hast! Welche Vorteile du genau hast, erfährst du HIER.
JETZT registrieren